ZfIR 2019, 296

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln 1433-0172 Zeitschrift für Immobilienrecht ZfIR 2019 AufsätzeSusanne Kappler* / Tobias Kappler**

Beteiligung von Ausländern an Immobilienkaufverträgen

Etwa 10,6 Mio. Ausländerinnen und Ausländer leben derzeit in Deutschland. 4,5 Millionen von ihnen sind verheiratet, 790.000 davon mit einer Deutschen oder einem Deutschen (www.destatis.de/DE/Themen/Gesellschaft-Umwelt/Bevoelkerung/Migration-Integration). Aus ihrer Berufspraxis heraus berichten die Verfasser, dass diese internationalen und binationalen Paare rege am Rechtsverkehr, genauer gesagt am Immobilienverkehr, teilnehmen: Sie kaufen und sie verkaufen Immobilien. Die Beteiligung von Ausländern an Immobilienkaufverträgen wirft in der notariellen Praxis zahlreiche Rechtsfragen auf. Der Schwerpunkt soll auf diejenigen Rechtsfragen gelegt werden, die sich beim Immobilienkauf unter Beteiligung ausländischer Ehegatten stellen.

Inhaltsübersicht

  • I. Standortbestimmung und Problemstellung
    • 1. Standortbestimmung
    • 2. Insbesondere: Güterstatut ausländischer Beteiligter
  • II. Güterstatut
    • 1. Autonomes deutsches Kollisionsrecht, Art. 15 i. V. m. Art. 14 EGBGB a. F.
      • 1.1 Objektive Anknüpfung („Kegel’sche Leiter“)
        • 1.1.1 Gemeinsame Staatsangehörigkeit, Art. 15 Abs. 1 i. V. m. 14 Abs. 1 Nr. 1 EGBGB a. F.
        • 1.1.2 Gemeinsamer gewöhnlicher Aufenthalt, Art. 15 Abs. 1 i. V. m. 14 Abs. 1 Nr. 2 EGBGB a. F.
        • 1.1.3 Engste Verbindung, Art. 15 Abs. 1 i. V. m. 14 Abs. 1 Nr. 3 EGBGB a. F.
        • 1.1.4 Unwandelbarkeit des Güterstatuts und Gesamtstatut
      • ZfIR 2019, 297
      • 1.2 Rück- und Weiterverweisung
      • 1.3 Beispiel
      • 1.4 Rechtswahl
      • 1.5 Gutglaubensschutz Art. 16 EGBGB a. F. (Art. 229 § 47 Abs. 2 Ziff. 2 EGBGB)
    • 2. Europäische Güterrechtsverordnung
      • 2.1 Objektive Anknüpfung
        • 2.1.1 Erster gemeinsamer gewöhnlicher Aufenthalt nach Eheschließung, Art. 26 Abs. 1 lit. a EuGüVO
        • 2.1.2 Gemeinsame Staatsangehörigkeit und engste Verbindung, Art. 26 Abs. 1 lit. b und c EuGüVO
      • 2.2 Keine Güterrechtsspaltung, Rück- und Weiterverweisung
      • 2.3 Rechtswahl
      • 2.4 Beispiele
        • 2.4.1 Beispiel Güterstatut
        • 2.4.2 Beispiel Rechtswahl
      • 2.5 Gutglaubensschutz, Art. 28 EuGüVO
      • 2.6 Unwandelbarkeit des Güterstatuts und Durchbrechung gem. Art. 26 Abs. 3 EuGüVO
  • III. Grundbuchverfahren
    • 1. Anwendbares Recht: Sachstatut vs. Güterstatut
    • 2. Konsequenzen der Ermittlung des falschen Güterstandes
      • 2.1 Erwerb in Bruchteilseigentum bei tatsächlich bestehender Güter- bzw. Errungenschaftsgemeinschaft
      • 2.2 Erwerb in tatsächlich nicht bestehender Güter- bzw. Errungenschaftsgemeinschaft
      • 2.3 Gestaltungsüberlegungen bei geplant gemeinschaftlichen Erwerb durch beide Ehegatten
    • 3. Erwerb von Alleineigentum durch nur einen Ehegatten
    • 4. Veräußerung eines Grundstücks durch (nur) einen im Grundbuch eingetragenen Ehegatten
    • 5. Prüfungsbefugnis des Grundbuchamts
*
*)
Dr. iur., Notarin, Arnstorf
**
**)
Dr. iur., Notar, Osterhofen, Lehrbeauftragter Universität Regensburg. Der Beitrag basiert auf einem Vortrag anlässlich des 13. Regensburger Immobilienrechtstages am 12. 10. 2018 an der Universität Regensburg.

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.


Sollten Sie über kein Abonnement verfügen, können Sie den gewünschten Beitrag trotzdem kostenpflichtig erwerben:

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig per Rechnung.


PayPal Logo

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig mit PayPal.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2021 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell