ZfIR 2018, 253

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln 1433-0172 Zeitschrift für Immobilienrecht ZfIR 2018 AufsätzeHarald Wilsch*

Die EuGH-Rechtsprechung zu den Vindikationslegaten und die Auswirkungen auf das deutsche Grundbuch- und Nachlassverfahren

Zugleich Besprechung von EuGH, Urteil vom 12. 10. 2017 – Rs C-218/16, ZfIR 2018, 287, in diesem Heft

Mit seinem Urteil vom 12. 10. 2017 (Rs C-218/16, Kubicka) beantwortete der EuGH die Frage nach der sachen- oder erbrechtlichen Qualifikation von Vindikationslegaten, also den unmittelbar dinglich wirkenden Vermächtnissen, die sich im romanischen Rechtskreis großer Beliebtheit erfreuen. Der EuGH räumte dem Erbstatut den Vorzug ein. Vindikationslegate entfalten auch in denjenigen EuErbVO-Mitgliedsstaaten volle Wirksamkeit, die nur das Damnationslegat kennen. Der Beitrag beleuchtet die Argumentation des EuGH und die Auswirkungen des Urteils auf die deutsche Grundbuch- und Nachlasspraxis.

Inhaltsübersicht

  • I. Einleitung: Ausgangspunkt Europäische Erbrechtsverordnung
  • II. Streitfrage Qualifizierung von Vindikationslegaten
  • III. Vorabentscheidungsersuchen eines polnischen Bezirksgerichts
  • IV. Urteil des EuGH vom 12. 10. 2017 (Rs C-218/16, Kubicka)
  • V. Auswirkungen auf das deutsche Grundbuch- und Nachlassverfahren
    • 1. Grundbuchberichtigung statt Auflassung
    • 2. Berichtigungsverfahren nach § 22 GBO, nicht nach § 35 Abs. 1 GBO
    • 3. Gesetzesänderung des § 35 GBO?
    • 4. Berichtigungsbewilligung nach § 22 GBO?
    • 5. Europäisches Nachlasszeugnis (ENZ) als Unrichtigkeitsnachweis
    • 6. Bezeichnung nach § 28 GBO im ENZ; falsche oder unvollständige Bezeichnung
    • 7. Gemeinschaftsverhältnis (§ 47 GBO) im ENZ
    • 8. Unbedenklichkeitsbescheinigung zur Eintragung des Vindikationslegatars
    • 9. Auswirkungen auf den deutschen Erbschein
    • 10. Sonderproblem Teilflächenvindikationslegat
    • 11. Grundbuchkostenrecht
    • 12. Anzeigepflicht des Grundbuchamtes gegenüber dem Erbschaftssteuerfinanzamt
*
*)
Dipl.-Rechtspfleger, Bezirksrevisor am Grundbuchamt München

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.


Sollten Sie über kein Abonnement verfügen, können Sie den gewünschten Beitrag trotzdem kostenpflichtig erwerben:

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig per Rechnung.


PayPal Logo

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig mit PayPal.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2020 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell