ZfIR 2012, 264

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, KölnRWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln1433-0172Zeitschrift für ImmobilienrechtZfIR2012AufsätzeTobias Kappler*

Photovoltaikanlagen auf fremdem Grund und Boden – Sicherheit für alle Zeiten?

In Zeiten niedriger Zinsen erhoffen sich sowohl Betreiber von Photovoltaikanlagen als auch Grundstückseigentümer, die geeignete Flächen zum Betrieb von Photovoltaikanlagen zur Verfügung stellen, lukrative Renditen. Schnell und ohne ausreichende rechtliche Absicherung getroffene Investitions- bzw. Standortentscheidungen bergen erhebliches Gefahrenpotential für alle Beteiligten. Der Fokus sollte auch auf eine dingliche Sicherung des Betriebsrechts, etwa durch Bestellung einer Dienstbarkeit, gerichtet sein; der nachfolgende Beitrag enthält hierzu ein Formulierungsbeispiel.

Inhaltsübersicht

  • I. Einleitung
  • II. Ausgangssituation und rechtliche Grundlagen
    • 1. Schuldrechtliches Grundverhältnis
    • 2. Wesentlicher Bestandteil eines Grundstücks
      • 2.1 Wesentlicher Bestandteil eines Grundstücks (§ 94 BGB)
      • 2.2 Scheinbestandteile (§ 95 BGB)
        • 2.2.1 Vorliegen eines Scheinbestandteils
        • 2.2.2 Nachträgliche Begründung als Scheinbestandteil
      • 2.3 Haftungsverband von Grundpfandrechten (§§ 1120 ff. BGB)
  • III. Möglichkeiten der dinglichen Sicherung
    • 1. Bestellung eines dinglichen Rechts
    • ZfIR 2012, 265
      • 1.1 Beschränkte persönliche Dienstbarkeit (§ 1090 BGB)
      • 1.2 Erbbaurecht
    • 2. Sicherungsdienstbarkeit oder isolierte Dienstbarkeit?
    • 3. Inhalt der Dienstbarkeit
    • 4. Dienstbarkeitsberechtigter und Rechtsnachfolge, Übertragbarkeit der Dienstbarkeit
      • 4.1 Berechtigter der Dienstbarkeit
      • 4.2 Rechtsnachfolge in beschränkte persönliche Dienstbarkeiten
        • 4.2.1 Grundsatz der Unübertragbarkeit beschränkter persönlicher Dienstbarkeiten
        • 4.2.2 Gestaltungsmöglichkeiten zur Überwindung der fehlenden Übertragbarkeit
          • 4.2.2.1 Zwischenschaltung einer Gesellschaft als Dienstbarkeitsberechtigte
          • 4.2.2.2 Vertrag zugunsten Dritter
  • IV. Zusammenfassung
  • V. Formulierungsbeispiel
*
Dr. iur., Notar in Osterhofen, Lehrbeauftragter an der Universität Regensburg.

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.


Sollten Sie über kein Abonnement verfügen, können Sie den gewünschten Beitrag trotzdem kostenpflichtig erwerben:

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig per Rechnung.


PayPal Logo

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig mit PayPal.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2021 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell