ZfIR 2010, 292

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, KölnRWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln1433-0172Zeitschrift für ImmobilienrechtZfIR2010ZfIR-ReportJörg Lauer*

Immobilienfinanzierung: Handlungsmöglichkeiten vor und nach Covenant-Verletzungen und Leistungsstörungen – Teil 1

Die Finanz- und die nachfolgende Wirtschaftskrise wirken sich zunehmend auf Immobilienfinanzierungen aus, auch wenn sie einer konservativen Geschäftspolitik entsprachen. In einzelnen internationalen Märkten sind nicht nur die Objektwerte, sondern auch die Mieten eingebrochen. Die Fälle, in denen sog. financial covenants, also vereinbarte wert- und ertragsbezogene Kennzahlen, verletzt werden, nehmen zu. Derartige Situationen lösen bei den finanzierenden Banken Handlungsbedarf aus. Mit den Denk- und Handlungsschritten solcher Restrukturierungen außerhalb gerichtlicher Verfahren – als Synonym ist auch der Begriff „work-out“ weit verbreitet – befasst sich dieser gerade auf international geprägte Finanzierungen abstellende Beitrag, der sich in einem ersten Teil mit der stets notwendigen, umfassenden Bestandsaufnahme eines Engagements, der anschließenden Einbeziehung des Kunden und Dritter sowie mit Kündigungs- und Abwicklungsthemen befasst. Im Mittelpunkt des zweiten Teiles (ab Gliederungspunkt VII), der im folgenden Heft 9 der ZfIR veröffentlicht wird, steht die Restrukturierung der Finanzierung.

Inhaltsübersicht

  • I. Einleitung
  • II. Bestandsaufnahme
    • 1. Rechtliche Bestandsaufnahme
    • 2. Wirtschaftliche Bestandsaufnahme
    • 3. Früherkennung
  • III. Einbeziehung des Kunden und Dritter
    • 1. Verhandlungen mit dem Kunden
    • 2. Einbeziehung nachrangiger Gläubiger
  • IV. Kündigung
  • V. Verkauf der Darlehensforderung und Schuldübernahme
  • VI. Sicherheitenverwertung
  • VII. Handlungsalternative: Finanzwirtschaftliche Sanierung
    • 1. Sicherstellung des Cashflows
    • 2. Handlungsmöglichkeiten vor und bei Covenant-Verletzungen
    • 3. Stillhalten
    • 4. Restrukturierung der Finanzierung
    • 5. Umwandlung von Fremd- in Eigenkapital
    • 6. Rangrücktritt
  • VIII. Fazit
*
Dr. iur., Direktor bei der LBBW, Mainz.

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.


Sollten Sie über kein Abonnement verfügen, können Sie den gewünschten Beitrag trotzdem kostenpflichtig erwerben:

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig per Rechnung.


PayPal Logo

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig mit PayPal.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2019 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell