ZfIR 2008, 823

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, KölnRWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln1433-0172Zeitschrift für ImmobilienrechtZfIR2008AufsätzeMario Leitzen*

Bankenkrise und Bauträgervertrag – Auswirkungen auf Bürgschaften und Freigabeversprechen

Während die Insolvenz des Bauträgers vor Vollendung des Bauträgervorhabens fast zum Alltag gehört, sind Bankenpleiten die spektakuläre Ausnahme. Fällt die ein Bauträgervorhaben finanzierende Bank vor Vollendung des Baus und Umschreibung des Eigentums auf die Erwerber in Insolvenz, wirft das einige bislang kaum erörterte Fragen auf. Der Verfasser stellt die Auswirkungen einer Bankeninsolvenz auf „Vormerkungslösung“ und „Bürgschaftslösung“ im Rahmen der Durchführung eines Bauträgervertrages dar und geht im jeweiligen Zusammenhang auch auf aufsichtsrechtliche und einlagensicherungsrechtliche Folgen der Bankenkrise ein.

Inhaltsübersicht

  • I. Einleitung
  • II. Bankeninsolvenz und Freigabeversprechen
    • 1. Qualifikation des Freigabeversprechens
    • 2. Haftungsrechtliche Zuordnung der Sicherungsgrundschuld im Zweipersonenverhältnis Bauträger – Gläubiger; Insolvenzfestigkeit des Rückgewähranspruchs
    • 3. Treuhandverhältnis Erwerber – Gläubiger; Insolvenzfestigkeit des Freigabeanspruchs
    • 4. Insolvenzanfechtung?
    • 5. Gestaltungsmöglichkeiten
  • III. Bankeninsolvenz und Bürgschaftslösung
    • 1. Die Bürgschaft nach § 7 MaBV
    • 2. MaBV-Bürgschaft durch Kreditinstitut und Bankeninsolvenz
    • 3. Einlagensicherung für Bürgschaftsforderungen
    • 4. Auswirkungen einer Bankinsolvenz und/oder Entziehung der Bankerlaubnis auf die „Bürgschaftslösung“
      • 4.1 Insolvenz/Insolvenzantrag/KWG-Moratorium nach dem Zustandekommen des Bürgschaftsvertrages
      • 4.2 Insolvenz vor dem Zustandekommen des Bürgschaftsvertrags
      • 4.3 Aufhebung der Erlaubnis gem. § 35 Abs. 2 KWG
    • 5. Auswirkungen einer bloßen Gläubigergefährdung auf die „Bürgschaftslösung“
    • 6. Lösungsrecht des Bauträgers wegen Scheiterns seines Finanzierungskonzepts?
  • IV. Zusammenfassung
*
Dr. iur., M. Jur. (Oxford), Notarassessor in Würzburg.

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.


Sollten Sie über kein Abonnement verfügen, können Sie den gewünschten Beitrag trotzdem kostenpflichtig erwerben:

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig per Rechnung.


PayPal Logo

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig mit PayPal.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2019 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell