ZfIR 2017, 770

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln 1433-0172 Zeitschrift für Immobilienrecht ZfIR 2017 AufsätzeBodo Walter Brandau* / Dirk M. Rütten**

Verlagerung von Verwaltungskompetenzen von den Wohnungseigentümern auf Dritte

Der Aufsatz erörtert die Fragen, ob und inwieweit es möglich ist, Verwaltungskompetenzen, die grundsätzlich der Wohnungseigentümergemeinschaft zustehen, auf Dritte (bspw. einen Beirat) zu übertragen. Obwohl in der Wohnungseigentumsverwaltung Kompetenzverlagerungen alltäglich sind, ist die hierzu ergangene Rechtsprechung und der Meinungsstand in der Literatur nicht eindeutig und nicht einheitlich. Der Aufsatz verfolgt das Ziel, die dogmatischen Grundlagen herauszuarbeiten und den Stand von Rechtsprechung und Literatur hierzu zu systematisieren sowie eine Lösung zu erarbeiten.

Inhaltsübersicht

  • I. Einleitung
  • II. Die gesetzliche Kompetenzverteilung
    • 1. Gemeinschaft der Wohnungseigentümer
    • 2. Aufgaben des Verwalters
    • 3. Funktion des Beirats
  • III. Beratende Ausschüsse ohne Entscheidungsbefugnis
    • 1. Aufgaben
    • 2. Mitglieder
  • IV. Verlagerung von Verwaltungskompetenzen durch Vereinbarung
    • 1. Kompetenzen für einzelne Wohnungseigentümer
    • 2. Verwalterkompetenzen
    • 3. Schranken der Vereinbarung
    • ZfIR 2017, 771
    • 4. Ergebnis
  • V. Die Einräumung von Kompetenzen durch Öffnungsklauseln
  • VI. Kompetenzverlagerung durch Beschlüsse der Wohnungseigentümer
    • 1. Bedürfnis für Kompetenzverlagerungsbeschlüsse
    • 2. Zulässigkeit
    • 3. Einschränkungen hinsichtlich der Kompetenznehmer
    • 4. Einschränkungen der Befugnisse
    • 5. Ergebnis
    • 6. Kompetenzen für einen Einzelfall
    • 7. Generelle Kompetenzen
  • VII. Kompetenzverlagerungen durch Regelungen im Verwaltervertrag
    • 1. Klauseln und deren Zulässigkeit
    • 2. Kompetenzen für Verwalter und Beirat
  • VII. Zusammenfassung
*
*)
Dr. iur., Rechtsanwalt, Notar sowie gerichtlich bestellter Zwangsverwalter – Schulz Sozien, Essen
**
**)
Dr. iur., Rechtsanwalt, FA für Arbeitsrecht und für Familienrecht – Schulz Sozien, Essen

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.


Sollten Sie über kein Abonnement verfügen, können Sie den gewünschten Beitrag trotzdem kostenpflichtig erwerben:

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig per Rechnung.


PayPal Logo

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig mit PayPal.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2019 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell