ZfIR 2017, 761

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln 1433-0172 Zeitschrift für Immobilienrecht ZfIR 2017 AufsätzeHerbert Grziwotz*

Einheimischenmodelle ohne Einheimische

Aus oder Umorientierung für ein bayerisches Erfolgsmodell?

Bei Baulandausweisungen wurde bisher insbesondere in Fremdenverkehrsgemeinden und Metropolregionen durch städtebauliche Verträge versucht, den Bedarf der ortsansässigen Bevölkerung an preisgünstigem Bauland zu decken. Diese Modelle werden durch die Wohnraumversorgung einkommensschwächerer und weniger begüterter Personen der örtlichen Bevölkerung ersetzt. Was sich hinter diesem Wandel verbirgt, untersucht der nachfolgende Beitrag.

Inhaltsübersicht

  • I. Die bayerische Erfindung
    • 1. Der Hintergrund
    • 2. Das Experiment
    • 3. Die (überraschende) Billigung durch die Gerichte
  • II. Experimentierphase und Anerkennung
    • 1. Die Reaktion des Gesetzgebers
    • 2. Unsicherheiten der Rechtsprechung
    • 3. Der „Exportschlager“
  • III. Bedenken
    • 1. Einmal Starnberger …
    • 2. Zweimal Brüssel – europarechtliche Bedenken
      • 2.1 EuGH in Sachen „Flämisches Dekret“
      • 2.2 Vertragsverletzungsverfahren der EU-Kommission
  • IV. Die Neuorientierung
    • 1. Die Einigung mit Brüssel
    • 2. Die Reaktion des deutschen Gesetzgebers
    • 3. Das neue „Einkommensschwächere-weniger-begüterte-Personen-der-örtlichen-Bevölkerung-Modell“
  • V. Zur Rechtfertigung von Einheimischenmodellen
    • 1. Ziel der „örtlichen Nachhaltigkeit“
    • 2. Um- oder Neuorientierung?
*
*)
Prof. Dr. iur., Dr. phil., Notar, Regen und Zwiesel. Der Beitrag basiert auf einem Vortrag, den der Verfasser am 13. 10. 2017 auf dem 12. Regensburger Immobilienrechtstag gehalten hat.

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.


Sollten Sie über kein Abonnement verfügen, können Sie den gewünschten Beitrag trotzdem kostenpflichtig erwerben:

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig per Rechnung.


PayPal Logo

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig mit PayPal.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2022 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell