ZfIR 2014, 767

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, KölnRWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln1433-0172Zeitschrift für ImmobilienrechtZFIR2014AufsätzeStefan Kummer*

Systematische und Interessen abwägende Aufhebung der Zwangsverwaltung nach Zuschlag

Zugleich Entgegnung zu Mayer, ZfIR 2013, 51 – seinerseits Entgegnung zu Schmidberger/Traub, ZfIR 2012, 805

Der Gesetzgeber hat nicht ausdrücklich geregelt, wann ein Zwangsverwaltungsverfahren nach Zuschlag im parallel laufenden Zwangsversteigerungsverfahren aufzuheben ist. Während Schmidberger/Traub ausgehend von den Wurzeln des ZVG für eine Aufhebung unmittelbar nach Zuschlagserteilung plädieren, warnt Mayer eindringlich vor den unvertretbaren Risiken eines solchen Handelns vor Rechtskraft. Im folgenden Artikel begründet der Autor, dass die beim Amtsgericht Bremen langjährig erprobte Praxis der Verfahrensaufhebung sogleich nach Zuschlag sowohl systemgerecht, als auch praktikabel ist und bietet Entscheidungsvorschläge an.

Inhaltsübersicht

  • I. Der Meinungsstand
  • II. Aufhebung
  • III. Gesetzessystematische und interessengeleitete Abwägung des Aufhebungszeitpunkts
    • 1. Gesetzliche Kopplung von Beschlagnahme und Verwaltungsbefugnis
    • 2. Herausgabeanspruch des Erstehers
    • 3. Schutzmöglichkeit durch gerichtliche Verwaltung gemäß § 94 ZVG
    • 4. Die Wahrscheinlichkeit einer Gläubigerbeeinträchtigung durch erfolgreiche Zuschlagsbeschwerde
    • 5. Interessensabwägung
  • IV. Der Aufhebungsbeschluss in der Praxis
  • V. Fortgang der Zwangsverwaltung
  • VI. Fazit
*
Dipl.-Rpfl. (FH) beim Amtsgericht Bremen – Versteigerungsgericht.

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.


Sollten Sie über kein Abonnement verfügen, können Sie den gewünschten Beitrag trotzdem kostenpflichtig erwerben:

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig per Rechnung.


PayPal Logo

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig mit PayPal.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2022 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell