ZfIR 2020, 689

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG, Köln 1433-0172 Zeitschrift für Immobilienrecht ZfIR 2020 AufsätzeKarola Knauthe*

Mietendeckel und mehr: Nur eine rechtliche Neuordnung des Wohnungsmarkts?

Das Gesetz zur Mietenbegrenzung im Wohnungswesen in Berlin (MietenWoG Bln) trat am 23. 2. 2020 in Kraft. Am 17. 9. 2020 bestätigte die Senatsverwaltung für Inneres und Sport von Berlin die Zulässigkeit des Volksbegehrens der Initiative „Deutsche Wohnen & Co. enteignen“. Weitere Gesetzesvorhaben werden bereits auf Länder- und Bundesebene diskutiert. Und: Neuen Vorschlägen zur Regulierung sind auf politischer Ebene keine Grenzen gesetzt. Die damit einhergehenden Risiken werden nur selten im Vorfeld analysiert. Treten sie ein, werden neue Gesetze benötigt. Eine Spirale entsteht, deren Ende kaum absehbar ist.

Inhaltsübersicht

  • I. Einführung
  • II. Der Mietendeckel
    • 1. Die Regelungen des MietenWoG Bln im Überblick
      • 1.1 Der Anwendungsbereich gem. § 1 MietenWoG Bln
      • 1.2 Zuständigkeit gem. § 2 MietenWoG Bln
      • 1.3 Mietenstopp gem. § 3 MietenWoG Bln
      • 1.4 Mietobergrenzen gem. § 4 MietenWoG Bln
      • 1.5 Überhöhte Mieten gem. § 5 MietenWoG Bln
      • 1.6 Miete nach Modernisierung gem. § 7 MietenWoG Bln
      • 1.7 Härtefälle gem. § 8 MietenWoG Bln
      • 1.8 Ordnungswidrigkeiten gem. § 11 MietenWoG Bln
    • 2. Die rechtliche Betrachtung des MietenWoG Bln
      • 2.1 Gesetzgebungskompetenz
        • 2.1.1 Wohnungswesen
        • 2.1.2 Bürgerliches Recht
        • 2.1.3 Zwischenergebnis
      • 2.2 Verhältnismäßigkeit
        • 2.2.1 Mietenstopp
        • 2.2.2 Mietobergrenzen
        • 2.2.3 Überhöhte Mieten
        • 2.2.4 Miete nach Modernisierung
        • 2.2.5 Zwischenergebnis
      • 2.3 Pflichten der Vermieterinnen und Vermieter
      • 2.4 Die Rechtsprechung
        • 2.4.1 Die Rechtsprechung des BVerfG
        • 2.4.2 Die Rechtsprechung des LG Berlin und der Amtsgerichte
  • III. Flankierende Maßnahmen
    • 1. Indexierter Mietspiegel und Mietenkataster
    • 2. Grundrecht auf Wohnen
    • 3. Die Vergesellschaftung
      • 3.1 Die rechtliche Perspektive
      • 3.2 Die tatsächliche Umsetzung
    • 4. Weitere Maßnahmen
  • IV. Aktuelle Konsequenzen für Mieterinnen und Mieter
  • V. Ein Ausblick
*
*)
Dr. iur., LL.M. (Innsbruck), Professorin an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.


Sollten Sie über kein Abonnement verfügen, können Sie den gewünschten Beitrag trotzdem kostenpflichtig erwerben:

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig per Rechnung.


PayPal Logo

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig mit PayPal.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2023 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell