ZfIR 2020, 50

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG, Köln 1433-0172 Zeitschrift für Immobilienrecht ZfIR 2020 AufsätzeAndrik Abramenko*

Aktuelle Rechtsprechung zum Wohnungseigentumsrecht

Der Beitrag gibt einen Überblick zu wichtigen Entscheidungen im Wohnungseigentumsrecht für den Berichtszeitraum 12/2018 – 7/2019. Die Entscheidungen sind nach Schwerpunkten geordnet. Der Beitrag wird fortgesetzt.

Inhaltsübersicht

  • I. Sachenrecht
    • 1. Kein Widerruf der Zustimmung nach § 12 WEG nach Wirksamkeit des schuldrechtlichen Rechtsgeschäfts
    • 2. Gutgläubiger Erwerb eines Sondernutzungsrechts an nicht im Aufteilungsplan vorgesehenen Räumen
  • II. Änderung der Gemeinschaftsordnung
    • 1. Anspruch auf Abänderung anfänglicher Mängel der Gemeinschaftsordnung
    • 2. Anspruch auf Abänderung der Stimmenverteilung
  • III. Teilrechtsfähiger Verband
    • 1. Vergemeinschaftung der Kosten eines Anfechtungsverfahrens
    • 2. Verwaltungsrechtliche Klagebefugnis des einzelnen Wohnungseigentümers
  • IV. Beschlussrecht
    • 1. Keine Beschlussfassung über Vertragsstrafen
    • 2. Vertreterklausel und juristische Person als Wohnungseigentümer
    • 3. Beschlusskompetenz bei unwirksamer Regelung in der Gemeinschaftsordnung
  • V. Verwaltung
    • 1. Mehrheit für die Bestellung des Verwalters
    • 2. Vollstreckung der Herausgabe von Verwaltungsunterlagen
    • 3. Herausgabe einer E-Mail-Liste
    • 4. Keine Freizeichnung der Haftung des Verwalters auf „nachweislich grobe Fahrlässigkeit“
  • VI. Nutzung von Wohnungseigentum
    • 1. Obdachlosenasyl im Teileigentum
    • 2. Kontrahierungszwang für Eigentümer von Seniorenwohnungen
  • ZfIR 2020, 51
  • VII. Finanzwesen
    • 1. Beschlussfassung über die Fortgeltung des Wirtschaftsplans
    • 2. Klage auf Erstellung der Jahresabrechnung
    • 3. Keine Inanspruchnahme der Miteigentümer aus § 10 Abs. 8 WEG wegen Sozialansprüchen
    • 4. Ansprüche nach Ungültigerklärung von Wirtschaftsplan oder Sonderumlagen
    • 5. Rückabwicklung von Geldverschiebungen
  • VIII. Instandhaltung, bauliche Veränderung etc.
    • 1. Keine Erstattung der Kosten eigenmächtiger Instandhaltungsmaßnahmen
    • 2. Vorgehen gegen bauliche Veränderung nach Verjährung der Beseitigungsansprüche
    • 3. Nach Ausbauten einzuhaltender Schallschutz
    • 4. Anspruchsgegner und Voraussetzungen des Schadensersatzes aus § 14 Nr. 4 WEG
  • IX. Entziehungsverfahren – Anfechtbarkeit der Abmahnung im Entziehungsverfahren
  • X. Verfahrensrecht
    • 1. Voraussetzungen für Prozesskostenhilfe für die Wohnungseigentümergemeinschaft
    • 2. Demnächstige Zustellung und Wirkung eines Negativbeschlusses
    • 3. Anwaltsmandatierung zur Berufung im Verfahren nach § 43 Nr. 4 WEG durch den Verwalter
    • 4. Unterbrechung in Wohnungseigentumssachen
    • 5. Kein Schlichtungsverfahren in Wohnungseigentumssachen
  • XI. Beschwer und Streitwert
    • 1. Obergrenze des Geschäftswerts nach § 49a Abs. 1 Satz 3 GKG
    • 2. Beschwer bei erfolgloser Anfechtung der Bestellung des Verwaltungsbeirates
    • 3. Beschwer bei Streit um Sondernutzungsrecht
*
*)
Dr. iur., Dr. phil., Richter am Amtsgericht, Idstein

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.


Sollten Sie über kein Abonnement verfügen, können Sie den gewünschten Beitrag trotzdem kostenpflichtig erwerben:

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig per Rechnung.


PayPal Logo

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig mit PayPal.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2020 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell