ZfIR 2020, 557

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG, Köln 1433-0172 Zeitschrift für Immobilienrecht ZfIR 2020 AufsätzeWalter Böhringer*

Eintragung einer Eigentumserwerbsvormerkung bei noch ausstehender Genehmigung des Kausalgeschäfts

Die Eigentumserwerbsvormerkung schützt einen schuldrechtlichen Anspruch auf Übertragung des Eigentums an einem Grundstück. Sie ist ein Sicherungsmittel eigener Art. Da viele Grundstücksveräußerungsverträge einer öffentlich-rechtlichen oder privatrechtlichen Genehmigung bzw. Zustimmung bedürfen, stellt sich für den Grundstücksverkehr die Frage, ob schon bei noch ausstehender Genehmigung des Rechtsgeschäfts die Eigentumserwerbsvormerkung zur Eintragung im Grundbuch kommen kann.

Inhaltsübersicht

  • I. Eintragung einer Eigentumserwerbsvormerkung
  • II. Vormerkungsfähigkeit des Anspruchs bei Bindungslage
  • III. Bindungslage bei Vertretung
  • IV. Bindungslage bei güterrechtlichen Beschränkungen
    • 1. Zugewinngemeinschaft
    • 2. Deutsch-französischer Wahlgüterstand
    • 3. Gütergemeinschaft
    • 4. Eigentums- und Vermögensgemeinschaft der ehemaligen DDR
  • V. Bindungslage bei erbrechtlichen Beschränkungen
    • 1. Testamentsvollstreckung
    • 2. Vor- und Nacherbfolge
  • VI. Bindungslage bei aufsichtsrechtlichem Genehmigungserfordernis
    • 1. Minderjährige, Mündel, Betreuter, Pflegling
    • 2. Kommunalaufsicht
    • 3. Kirchenaufsicht
  • VII. Bindungslage bei öffentlich-rechtlichen Genehmigungsvorbehalten
    • 1. Schutzzweck der Norm beachtlich
    • 2. Einzelfälle
  • VIII. Zustimmung Dritter
*
*)
Notar a.D., Honorarprofessor der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Cooperative State University, Dozent der DeutscheAnwaltakademie/Notarakademie, ehem. Dozent der Notarakademie Baden-Württemberg, Patennotar im Gutachtendienst des Deutschen Notarinstituts, Heidenheim/Brenz

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.


Sollten Sie über kein Abonnement verfügen, können Sie den gewünschten Beitrag trotzdem kostenpflichtig erwerben:

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig per Rechnung.


PayPal Logo

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig mit PayPal.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2021 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell