ZfIR 2015, 585

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, KölnRWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln1433-0172Zeitschrift für ImmobilienrechtZfIR2015AufsätzeJan-Pieter Naujok* / Alex Janzen**

Neue Entwicklungen im Immobilien-Steuerrecht 2014

Die folgende Übersicht stellt im Anschluss an Naujok, ZfIR 2014, 405 eine Auswahl der im Jahr 2014 veröffentlichen höchstrichterlichen Rechtsprechung sowie wichtiger Erlasse der Finanzverwaltung und Gesetzesänderungen dar, die bedeutsam für die anwaltliche Beratungspraxis im Schnittpunkt von Immobilienrecht und Steuerrecht sein können.

Inhaltsübersicht

  • I. Gesetzesänderungen
    • 1. Gesetz zur Anpassung des nationalen Steuerrechts an den Beitritt Kroatiens zur EU und zur Änderung weiterer steuerlicher Vorschriften vom 25.7.2014
      • 1.1 Steuerschuldnerschaft des Empfängers von Bauleistungen
      • 1.2 Weitere Änderung der Konzernklausel
    • 2. Geplante Änderung des § 1 Abs. 2a GrEStG
    • 3. Energetische Sanierung
    • 4. Grunderwerbsteuersätze
  • II. Neue Rechtsprechung
    • 1. Einkommensteuer
      • 1.1 Erwerb von Beteiligungen an grundstücksbesitzenden Personengesellschaften – BFH, Urt. v. 21.1.2014 – IX R 9/13
      • 1.2 Einkünfteerzielungsabsicht bei Vermietung und Verpachtung – BFH, Urt. v. 21.1.2014 – IX R 37/12
      • 1.3 Steuerbegünstigte Leistungen nach § 35a EStG – BFH, Urt. v. 20.3.2014 – VI R 56/12
      • 1.4 Vorfälligkeitsentschädigung bei Einkünften aus Vermietung und Verpachtung – BFH, Urt. v. 11.2.2014 – IX R 42/13
      • 1.5 Sog. „negative Eigenmiete“ als Werbungskosten bei Einkünften aus Vermietung und Verpachtung – BFH, Urt. v. 11.2.2014 – IX R 24/13
      • 1.6 Zustandekommen des schuldrechtlichen Verpflichtungsgeschäfts bei einem privaten Veräußerungsgeschäft i. S. § 23 EStG – BFH, Urt. v. 8.4.2014 – IX R 18/13
      • 1.7 Ermittlung des Gewinns aus privaten Veräußerungsgeschäften i. S. d. § 23 EStG – BFH, Urt. v. 6.5.2014 – IX R 39/13
      • 1.8 Verlustverrechnung in einer vermögensverwaltenden KG – BFH, Urt. v. 2.9.2014 – IX R 52/13
    • 2. Umsatzsteuer
      • 2.1 Standplatzvermietung durch Gemeinden – BFH, Urt. v. 13.2.2014 – V R 5/13
      • 2.2 Aufteilung der Vorsteuer bei gemischt genutzten Gebäuden – BFH, Urt. v. 7.5.2014 – V R 1/10, Urt. v. 3.7.2014 – V R 2/10 und Urt. v. 5.6.2014 – XI R 31/09
      • 2.3 Verzicht auf Steuerfreiheit in Bezug auf einzelne Teilflächen – BFH, Urt. v. 24.4.2014 – V R 27/13
      • 2.4 Anwendung der Mindestbemessungsgrundlage bei steuerpflichtiger Verpachtung – BFH, Urt. v. 5.6.2014 – XI R 44/12
      • 2.5 Veräußerung von Ferienwohnungen als Geschäftsveräußerung im Ganzen – BFH, Urt. v. 5.6.2014 – V R 10/13
    • 3. Grunderwerbsteuer
      • 3.1 Mittelbare Anteilsvereinigung bei einer GmbH & Co. KG – BFH, Urt. v. 12.3.2014 – II R 51/12
      • 3.2 Gesellschafterwechsel in einer KG durch Abspaltung nach Umwandlungsgesetz – BFH, Urt. v. 3.6.2014 – II R 1/13
      • ZfIR 2015, 586
      • 3.3 Mittelbare Änderung des Gesellschafterbestandes aufgrund schuldrechtlicher Bindungen eines Gesellschafters – BFH, Urt. v. 9.7.2014 – II R 49/12
      • 3.4 Rückgängigmachung eines Grundstückserwerbs durch Ausübung eines gesetzlichen Vorkaufsrechts – BFH, Urt. v. 9.7.2014 – II R 50/12
    • 4. Erbschaft- und Schenkungsteuer; Verzicht auf ein vorbehaltenes Nießbrauchsrecht im Schenkungssteuerrecht – BFH, Urt. v. 20.5.2014 – II R 7/13
  • III. Neue Verwaltungsauffassung
    • 1. Nachträgliche Werbungskosten bei Vermietung und Verpachtung
    • 2. Steuerschuldnerschaft des Leistungsempfängers bei Bauleistungen
    • 3. Nachweis des niedrigeren Grundbesitzwerts – BFH, Urt. v. 11.9.2013 – II R 61/11
    • 4. Umsatzsteuerbefreiung für die Vermietung und Verpachtung von Grundstücken nach § 4 Nr. 12 UStG
    • 5. Veräußerungstatbestände bei vermögensverwaltenden Personengesellschaften
*
Dr. iur., Rechtsanwalt und Steuerberater – Könnecke Naujok, Rechtsanwälte und Steuerberater, Düsseldorf.
**
Dr. phil., Rechtsanwalt – Könnecke Naujok, Rechtsanwälte und Steuerberater, Düsseldorf.

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.


Sollten Sie über kein Abonnement verfügen, können Sie den gewünschten Beitrag trotzdem kostenpflichtig erwerben:

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig per Rechnung.


PayPal Logo

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig mit PayPal.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2021 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell