ZfIR 2011, 585

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, KölnRWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln1433-0172Zeitschrift für ImmobilienrechtZfIR2011AufsätzePeter Derleder*

Das Überleben der Bauforderungssicherung

Zugleich Besprechung von BVerfG, Beschl. v. 27.1.2011 – 1 BvR 3222/09, ZfIR 2011, 601 – in diesem Heft

Seit einem Jahrhundert gibt es die besondere Sicherung für die Forderungen der am Bau Beteiligten. In den letzten Jahren ist aber durch zwei Novellen Bewegung in die gesetzlichen Grundlagen gekommen, da die Bauwirtschaft sich zu sehr eingeschränkt fühlt. Sie hat eine verfassungsgerichtliche Prüfung veranlasst und dringt weiterhin auf Änderungen. Die Zurückweisung ihrer Verfassungsbeschwerde Anfang des Jahres ist der Grund dafür, der geschichtlichen Entwicklung, den Eckpfeilern der jetzt geltenden Regelung, den Interpretationskontroversen und den rechtspolitischen Flexibilitätswünschen der Bauwirtschaft genauer nachzugehen.

Inhaltsübersicht

  • I. Einleitung
  • II. Die Geschichte der Bauforderungssicherung
  • III. Die verfassungsrechtlichen Aspekte
  • IV. Die Eckpfeiler der neuen gesetzlichen Regelung
    • 1. Der gebundene Personenkreis
    • 2. Das Baugeld
    • 3. Die Baugeldgläubiger
    • 4. Die Reichweite der Baugeldverwendungspflicht
    • 5. Die Insolvenzfestigkeit des Baugeldes
    • 6. Der Baugeldschuldner
    • 7. Baugeld und Bauhandwerkersicherung
  • V. Die Einschränkung der Flexibilität in der Bauwirtschaft und die Eingrenzung des Schutzbereichs des BauFordSiG
*
Dr. iur., Universitätsprofessor an der Universität Bremen.

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.


Sollten Sie über kein Abonnement verfügen, können Sie den gewünschten Beitrag trotzdem kostenpflichtig erwerben:

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig per Rechnung.


PayPal Logo

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig mit PayPal.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2022 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell