ZfIR 2019, 518

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln 1433-0172 Zeitschrift für Immobilienrecht ZfIR 2019 AufsätzeMarc Bünnecke*

Der Störer in der Wohnungseigentümergemeinschaft – Ein Überblick über die Grundlagen unter Darstellung exemplarischer Einzelfälle

Der Aufsatz beleuchtet das besondere Spannungsfeld in der Wohnungseigentümergemeinschaft, beschränkt auf die Darstellung der zivilrechtlichen Störerproblematik im Wohnungseigentumsrecht.

Inhaltsübersicht

  • I. Einführung
  • II. Rechtliche Grundlagen
    • 1. Störerbegriff
    • 2. Zurechenbarkeit
    • 3. Störender Personenkreis
    • 4. Wie und wodurch kommt die WEG bzw. der einzelne Eigentümer mit dem Störer (als Handlungs- oder Zustandsstörer) in Kontakt?
    • 5. Störungsursachen
    • 6. Ausübungsbefugnis
    • 7. Verjährung und Verwirkung
      • 7.1 Verjährung
      • 7.2 Verwirkung nicht verjährbarer Ansprüche
    • 8. (Weitere) Korrektur über § 242 BGB?
      • 8.1 Kein Bestandsschutz bei Rechtswidrigkeit
      • 8.2 Unzulässige Rechtsausübung
    • 9. Die Hausordnung
    • 10. Das Schlichtungsverfahren
  • III. Einzelfälle
    • 1. Kinderlärm
    • 2. Vergemeinschaftung und Ausübungsbefugnis
    • 3. Unterscheidung zwischen Wohnungs- und Teileigentum
    • 4. Vermietung an wechselnde Feriengäste
    • 5. Bauliche Veränderungen
      • 5.1 Nachteil i. S. d. § 22 Abs. 1
      • 5.2 Genehmigungsbeschluss
    • 6. Tierhaltung
    • 7. Zweckwidrige Nutzungen/Gebrauchsregelungen und Sondernutzungsrecht
      • 7.1 Zulässige Nutzung von Gemeinschaftsflächen
      • 7.2 Sondernutzungsrecht
    • 8. Verstoß gegen die Hausordnung
    • 9. Die Leiche in der WEG
    • 10. Entziehung des Wohnungseigentums
      • 10.1 Abmahung vor Entzug?
      • 10.2 Pflicht zur Nutzungbeendigung durch Voreigentümer
      • 10.3 Entzug von Wohnungseigentum bei Bruchteilseigentümern
      • 10.4 Rechtsmissbräuchliche Ausnutzung von Eigentümerrechten
*
*)
Vorsitzender Richter einer Berufungszivilkammer mit wohnungseigentumsrechtlichem Schwerpunkt, LG Dortmund.

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.


Sollten Sie über kein Abonnement verfügen, können Sie den gewünschten Beitrag trotzdem kostenpflichtig erwerben:

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig per Rechnung.


PayPal Logo

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig mit PayPal.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2022 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell