ZfIR 2008, 453

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln 1433-0172 Zeitschrift für Immobilienrecht ZfIR 2008 AufsätzeHans-Georg Eckert*

Keine Fortwirkung der Finanzierungsleistung des Mieters gegen Grundstückserwerber, Zwangs- und Insolvenzverwalter nach Abschaffung der §§ 57c, 57d ZVG

Die Aushöhlung des Ertragswerts der Immobilien durch unrentable Mietverträge und auf die Miete anrechenbare Finanzierungsleistungen des Mieters sind ein vielfach beklagtes Problem der Zwangs- und Insolvenzverwaltung.1 Die Abschaffung der §§ 57c und 57d ZVG durch das 2. Justizmodernisierungsgesetz2 sollte Anlass sein, die bisherige Rechtsprechung zur Wirksamkeit der Finanzierungsleistung des Mieters gegen den Zwangs- und Insolvenzverwalter sowie gegen den Grundstückserwerber und -ersteher zu überdenken.

Inhaltsübersicht

  • I. Auf die Mietzahlungen anrechenbare Finanzierungsleistung des Mieters
    • 1. Entwicklung der Rechtsprechung in den 50-er und 60-er Jahren des 20. Jahrhunderts
    • 2. Praktische Bedeutung der Rechtsprechung
  • II. Streichung der §§ 57c, 57d ZVG
  • III. Auswirkungen auf die Rechtsprechung zum Fortwirken der Finanzierungsleistung des Mieters
    • 1. Vorteil für Erwerber und Gläubiger
    • 2. Missbrauch der bisherigen Rechtsprechung in der Praxis
    • 3. Schutz des Mieters
    • 4. Schweigen des Gesetzgebers
  • IV. Schlussbetrachtung
*
*)
Vors. Richter am OLG a. D., Rostock
1
1)
Zipperer, ZfIR 2007, 213; Bergsdorf/Thrum, ZfIR 2007, 164; Schmidberger/Weis, ZfIR 2008,170, 172.
2
2)
Vom 22. 12. 2006, BGBl I, 3416, 3422.

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.


Sollten Sie über kein Abonnement verfügen, können Sie den gewünschten Beitrag trotzdem kostenpflichtig erwerben:

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig per Rechnung.


PayPal Logo

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig mit PayPal.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2021 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell