ZfIR 2015, 1

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, KölnRWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln1433-0172Zeitschrift für ImmobilienrechtZFIR2015AufsätzeChristian Kesseler*

Überbau und Notweg in der aktuellen Rechtsprechung des BGH

Probleme des Überbaus und der Notwegerechte an Grundstücken sind nicht unbedingt täglich Gegenstand der Auseinandersetzung des Grundstücksrechtspraktikers und ebenso selten Gegenstand von Entscheidungen des höchsten Zivilgerichts. Es ist deshalb schon sehr verwunderlich, dass innerhalb eines Zeitraums von kaum sechs Monaten gleich drei Entscheidungen zu diesem Thema vom V. Senat des BGH gefällt wurden.

Inhaltsübersicht

  • I. BGH, Beschl. v. 12.12.2013 – V ZB 120/13
    • 1. Der Entscheidungssachverhalt in vereinfachter Form
    • 2. Zur Einordnung des Problems
    • 3. Die beiden Entscheidungsfragen
      • 3.1 Eintragung eines „Herrschvermerks“
      • 3.2 Eintragung nur beim überbauenden Grundstück?
    • 4. Entscheidungskritik – die Eintragung beim überbauenden Grundstück
      • 4.1 Die Begründung der herrschenden Auffassung
      • 4.2 Überlegungen zur Stichhaltigkeit der herrschenden Auffassung
        • 4.2.1 Das Wortlautargument aus § 914 Abs. 2 Satz 2 BGB
        • 4.2.2 Systematik
        • 4.2.3 Historie
        • 4.2.4 Normtelos
    • 5. Das entscheidende Argument für die Zulässigkeit der Eintragung beim überbauenden Grundstück
    • 6. Vereinbarungen zur Höhe der Rente
  • II. BGH, Urt. v. 15.11.2013 – V ZR 24/1
    • 1. Der Entscheidungssachverhalt
    • 2. Die Eintragungsfähigkeit einer Duldungsdienstbarkeit
    • 3. Umfang der Duldungspflicht
    • 4. Bewertung
    • 5. Für die Praxis
  • III. BGH, Urt. v. 7.3.2014 – V ZR 137/13
    • 1. Der Entscheidungssachverhalt
    • 2. Die Entscheidungsbegründung
    • 3. Bewertung
  • IV. Ein Fazit
*
Dr. iur., Notar in Düren. Der Beitrag beruht auf einem Vortrag des Verfassers beim Vierzehnten Wissenschaftlichen Symposium des Instituts für Notarrecht an der Universität Würzburg zum Thema „Notarielle Vertragsgestaltung im Immobilienrecht“, Tagungsband erschienen im Deutschen Notarverlag, 2014.

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.


Sollten Sie über kein Abonnement verfügen, können Sie den gewünschten Beitrag trotzdem kostenpflichtig erwerben:

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig per Rechnung.


PayPal Logo

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig mit PayPal.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2019 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell