ZfIR 2008, 36

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln 1433-0172 Zeitschrift für Immobilienrecht ZfIR 2008 ZfIR-ReportMoritz Lembcke*

Streitbeilegung bei Bauprojekten – Adjudication-Verfahren als Vorbild für vorläufig bindendes Schiedsgutachten

Das Schiedsgutachten führt bislang ein Schattendasein. Ein Blick auf die angelsächsischen Jurisdiktionen und daraus hervorgehende internationale Standardbauvertragsbedingungen zeigt, dass vorläufig bindende Expertenentscheidungen andernorts als probates Mittel außergerichtlicher Streitbeilegung für Baukonflikte eingesetzt werden. Der zunehmende Leidensdruck, den die Baubeteiligten aufgrund wenig erquicklicher (Schieds-)Gerichtsverfahren erfahren, rückt auch hierzulande alternative und effizientere Wege der Streitbeilegung in den Fokus. Nach Einschätzung des Verfassers wird ein modernes Konfliktmanagement bald das klassische Schiedsgutachten durch konfliktspezifische Modifikationen aus seinem Dornröschenschlaf erwecken.

Inhaltsübersicht

  • I. Einleitung
  • II. Schiedsgutachtenvertrag
    • 1. Sachverständiger Entscheidungsträger
    • 2. Entscheidungsumfang
    • 3. Entscheidungsmaßstab
    • 4. Rechtliches Gehör
    • 5. Vollstreckbarkeit
    • 6. Überprüfbarkeit
    • 7. Subsidiarität der Gerichtsentscheidung
  • III. Schiedsgutachtervertrag
    • 1. Sonderkündigungsrecht
    • 2. Haftung
  • IV. Resümee
    • 1. Zeitlich begrenzter Garantiecharakter
    • 2. Vollstreckung
*
*)
Rechtsreferendar in Hamburg, zurzeit Bundesministerium für Verkehr, Bau- und Stadtentwicklung – EBA Hamburg

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.


Sollten Sie über kein Abonnement verfügen, können Sie den gewünschten Beitrag trotzdem kostenpflichtig erwerben:

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig per Rechnung.


PayPal Logo

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig mit PayPal.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2022 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell