ZfIR 2019, 250

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln 1433-0172 Zeitschrift für Immobilienrecht ZfIR 2019 Rechtsprechung in LeitsätzenVerfahrens- und VollstreckungsrechtGG Art. 103 Abs. 1; ZVG § 1560. Keine Anhörung des Schuldners vor Anordnung der Zwangsversteigerung GGArt. 103 ZVG§ 15 LG Heidelberg, Beschl. v. 31.01.2019 – 5 T 3/19 (rechtskräftig)LG HeidelbergBeschl.31.1.20195 T 3/19rechtskräftig

Leitsatz der Redaktion:

Im Anordnungsverfahren als Teil der Zwangsvollstreckung und mithin gerichtlichem Verfahren ist Art. 103 Abs. 1 GG zwar ZfIR 2019, 251anwendbar, doch ist im Rahmen der Zwangsvollstreckung der Grundsatz des vorherigen rechtlichen Gehörs weitgehend aus Gründen des Gläubigerschutzes zu Gunsten einer nachträglichen Anhörung des Schuldners eingeschränkt; das gilt regelmäßig auch für die Anordnung der Zwangsversteigerung nach § 15 ZVG.

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.


Sollten Sie über kein Abonnement verfügen, können Sie den gewünschten Beitrag trotzdem kostenpflichtig erwerben:

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig per Rechnung.


PayPal Logo

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig mit PayPal.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2019 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell