ZfIR 2019, 212

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln 1433-0172 Zeitschrift für Immobilienrecht ZfIR 2019 Rechtsprechung in LeitsätzenVerfahrens- und VollstreckungsrechtZPO § 765a; ZVG § 30a; SächsVerf Art. 16 Abs. 1, Art. 22 Abs. 1, Art. 33, 38 Satz 1, Art. 78 Abs. 248. Unzulässige Verfassungsbeschwerde des seine Suizidgefährdung geltend machenden Zwangsversteigerungsschuldners mangels Vorlage ärztlicher Bescheinigungen ZPO§ 765a ZVG§ 30a SächsVerfArt. 16 SächsVerfArt. 22 SächsVerfArt. 33 SächsVerfArt. 38 SächsVerfArt. 78 VerfGH Leipzig, Beschl. v. 30.08.2018 – Vf. 86-IV-18 (HS), Vf. 87-IV-18 (e.A.) (AG Görlitz/LG Görlitz)VerfGH LeipzigBeschl.30.8.2018Vf. 86-IV-18 (HS), Vf. 87-IV-18 (e.A.)AG Görlitz/LG Görlitz

Leitsätze der Redaktion:

1. Verlangt der Schuldner die einstweilige Einstellung des Zwangsversteigerungsverfahrens wegen einer bei ihm bestehenden Suizidgefährdung, kann er die Vorlage zum Nachweis notwendiger ärztlicher Bescheinigungen nicht aus datenschutzrechtlichen Gründen verweigern.
2. Fehlen derartige Nachweise ist eine von ihm erhobene Verfassungsbeschwerde als unzulässig abzuweisen.

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.


Sollten Sie über kein Abonnement verfügen, können Sie den gewünschten Beitrag trotzdem kostenpflichtig erwerben:

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig per Rechnung.


PayPal Logo

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig mit PayPal.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2021 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell