ZfIR 2016, 206

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln 1433-0172 Zeitschrift für Immobilienrecht ZfIR 2016 Rechtsprechung in LeitsätzenSteuerrechtGrEStG § 1 Abs. 3 Nr. 3, § 16 Abs. 2, Abs. 548. Festsetzung der GrESt trotz Rückabwicklung bei fehlender ordnungsgemäßer Anzeige des ursprüglichen Erwerbsvorgangs GrEStG§ 1 GrEStG§ 16 ZfIR 2016, 207 BFH, Urt. v. 25.11.2015 – II R 64/08 (FG Münster)BFHUrt.25.11.2015II R 64/08FG Münster

Leitsätze der Redaktion:

1. Im Fall der vollständigen Aufhebung und Rückabwicklung des ursprünglichen Erwerbsvorgangs auch eines Anteils an einer Grundstücksgesellschaft sind die Voraussetzungen des § 16 Abs. 2 Nr. 1 GrEStG erfüllt.
2. Dies steht aber gem. § 16 Abs. 5 GrEStG der Steuerfestsetzung nicht entgegen, wenn es an einer ordnungsgemäßen, weil nicht fristgemäßen Anzeige des Erwerbsvorgangs fehlt; die Kenntnis von der Steuerpflicht des Erwerbsvorgangs und/oder von der Anzeigepflicht sind hierfür unerheblich.

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.


Sollten Sie über kein Abonnement verfügen, können Sie den gewünschten Beitrag trotzdem kostenpflichtig erwerben:

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig per Rechnung.


PayPal Logo

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig mit PayPal.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2019 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell