ZfIR 2013, 111

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, KölnRWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln1433-0172Zeitschrift für ImmobilienrechtZFIR2013RechtsprechungVerfahrens- und VollstreckungsrechtZVG § 10 Abs. 1 Nr. 2Wahrung des dinglichen Vorrechts der WEG auf Befriedigung von Hausgeldforderungen trotz vormerkungsbesichertem EigentumswechselZVG§ 10LG Heilbronn, Beschl. v. 21.12.2012 – 1 T 231/12 (rechtskräftig; AG Heilbronn)LG HeilbronnBeschl.21.12.20121 T 231/12rechtskräftigAG Heilbronn

Leitsätze der Redaktion:

1. Das Recht auf bevorrechtigte Befriedigung aus § 10 Abs. 1 Nr. 2 ZVG entsteht nicht erst mit Anordnung der Beschlagnahme, sondern gesetzlich mit Fälligkeit der von § 10 Abs. 1 Nr. 2 ZVG erfassten Hausgeldansprüche.
2. Der durch die Vormerkung gesicherte Eigentumswechsel steht der bevorrechtigten Befriedigung der Gläubigerin wegen geltend gemachter rückständiger Hausgeldansprüche gem. § 10 Abs. 1 Nr. 2 ZVG nicht entgegen.

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.


Sollten Sie über kein Abonnement verfügen, können Sie den gewünschten Beitrag trotzdem kostenpflichtig erwerben:

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig per Rechnung.


PayPal Logo

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig mit PayPal.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2021 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell