ZfIR 2017, 749

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln 1433-0172 Zeitschrift für Immobilienrecht ZfIR 2017 Rechtsprechung in LeitsätzenSachen- und GrundbuchrechtGBO § 51174. Eintragung von Finanzierungsgrundschuld und Vormerkung trotz eingetragenen Nacherbenvermerks GBO§ 51 ZfIR 2017, 750 OLG Hamm, Beschl. v. 14.08.2017 – 15 W 265/17 (AG Bad Oeynhausen)OLG HammBeschl.14.8.201715 W 265/17AG Bad Oeynhausen

Leitsätze:

1. Das Grundbuchamt muss eine Grundschuld zur Finanzierung des Verkaufs eines Grundstücks auch dann eintragen, wenn im Zuge der später beabsichtigten Eigentumsumschreibung ein eingetragener Nacherbenvermerk gelöscht werden soll. (Leitsatz des Gerichts.)
2. Hat der Erblasser entsprechend der testamentarischen Regelung an die Einbeziehung etwaiger Urenkel ersichtlich nicht gedacht, reicht für die Löschung eines Nacherbenvermerks die Zustimmung der Enkel als Nacherben aus. (Leitsatz der Redaktion.)

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.


Sollten Sie über kein Abonnement verfügen, können Sie den gewünschten Beitrag trotzdem kostenpflichtig erwerben:

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig per Rechnung.


PayPal Logo

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig mit PayPal.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2021 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell