ZfIR 2014, 396

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, KölnRWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln1433-0172Zeitschrift für ImmobilienrechtZfIR2014Rechtsprechung in LeitsätzenSteuerrechtGrEStG 1997 § 1 Abs 1 Nr 1, § 2 Abs 1 Satz 2 Nr 3, § 8 Abs 1; ErbbauRG §§ 9, 3988. Gekürzte Grunderwerbsteuer bei Erwerb eines Erbbaugrundstücks durch Erbbauberechtigten unter aufschiebender Bedingung der Aufhebung des ErbbaurechtsFG Cottbus, Urt. v. 19.12.2013 – 15 K 4236/10 (nicht rechtskräftig)FG CottbusUrt.19.12.201315 K 4236/10nicht rechtskräftig

Leitsatz der Redaktion:

Erwirbt ein Erbbauberechtigter unter Ausübung des ihm eingeräumten Ankaufsrechts das erbbaurechtsbelastete Grundstück unter der aufschiebenden Bedingung, dass mit Eigentumsumschreibung das (auch zu Gunsten seiner Eltern) bestehende Erbbaurecht aufgehoben wird, ist dennoch eine Kürzung der grundwerwerbsteuerrechtlichen Bemessungsgrundlage um den auf den Erbbauzins entfallenden Teil der Gegenleistung vorzunehmen.

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.


Sollten Sie über kein Abonnement verfügen, können Sie den gewünschten Beitrag trotzdem kostenpflichtig erwerben:

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig per Rechnung.


PayPal Logo

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig mit PayPal.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2022 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell