ZfIR 2015, 681

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, KölnRWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln1433-0172Zeitschrift für ImmobilienrechtZfIR2015ReportReportMarion Willems*

Geldwäscherisikoanalyse im Immobiliensektor vor dem Hintergrund der 4. EU-Anti-Money Laundering Directive

Die 4. EU-Anti-Money Laundering Directive (4. EU-AMLD), die im Juni 2015 in Kraft getreten ist, verpflichtet nun neben den schon jetzt erfassten Immobilienmaklern zukünftig auch die Vermietungsmakler dazu, die Pflichten des Geldwäschegesetzes einzuhalten. Die Risikoanalyse wird dabei als zentrale Geldwäschepräventions-Maßnahme in der 4. EU-AMLD besonders in den Vordergrund gerückt. Im Folgenden werden im Immobiliensektor tatsächlich stattgefundene Geldwäsche-Fälle anhand von Mustern (Typologien) und Risikoindikatoren, die für eine Risikoanalyse und angemessene Gegenmaßnahmen hilfreich sein können, vorgestellt.

Inhaltsübersicht

  • I. Einleitung
  • II. Überblick über die vierte EU-Anti-Money Laundering Directive
  • III. Die drei Phasen der Geldwäsche
    • 1. Platzierung (placement
    • 2. Verschleierung (layering)
    • 3. Integration (integration)
  • IV. Risikoanalyse anhand von ausgewählten Geldwäsche- Typologien in der Immobilienbranche
    • 1. Die Einschaltung von Third Parties oder Familien-Mitgliedern
    • 2. Die Nutzung von Krediten und Hypothekendarlehen
    • 3. Manipulation des Immobilienwertes
    • 4. Strukturierte Bareinzahlungen für den Immobilienkauf
    • 5. Mieteinnahmen für die Legalisierung illegaler Gelder
    • 6. Renovierungs- und Verbesserungsmaßnahmen an der Immobilie
    • 7. Einschaltung von Scheinfirmen, Trusts und Unternehmensvehikeln
  • V. Maßnahmen zur Risikobegrenzung
  • VI. Zusammenfassung und Ausblick
*
Diplom-Kauffrau und Inhaberin von MCW Consulting, Bad Homburg.

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.


Sollten Sie über kein Abonnement verfügen, können Sie den gewünschten Beitrag trotzdem kostenpflichtig erwerben:

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig per Rechnung.


PayPal Logo

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig mit PayPal.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2020 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell